Bearbeitungsprozess

Sechs Bearbeitungsphasen, ein einziger Prozess.

In diesem Weg möchten wir Sie in der Definition Ihrer Ziele begleiten, und die besten Strategien um diese zu Ermöglichen herausfinden.
Uns gefällt ein Unterstützungsklima zu fühlen, die Sicherheit unseren Kunden zufriedengestellt zu haben, und uns die Zufriedenheit der angebotenen Dienstleistung.

Wir stellen Formen für den Druckguss von Aluminiumlegierungen her. Dies geschieht auch im Auftrag Dritter in folgenden Applikationen: Automotive, Industrielle Elektronik, Elektroapparate, Mechanische Applikationen, Beleuchtung, mit Größen bis zu 1800×1500 mm. Unser Werkzeugbau disponiert über:

  • C.N. Maschinen, bis zu 5 Achsen, letzter Generation
  • Bearbeitungszentren
  • Fräsen
  • Elektroerosion
  • Drehbänke
  • Schleifmaschinen
  • Formprüfung

Alle Maschinen sind mit einem CAM-System in einem Netzwerk verbunden.

2.

Druckguss

Unsere Firma gießt Aluminiumlegierungen. Um das zu gewährleisten, benutzen wir zentralisierte Schmelzöfen, eine Entgasungsinsel, für die Behandlung der Legierungen; Warmhalteöfen für die Versorgung der Druckgussmaschinen zwischen 280 und 750 Ton, Schmiervorrichtungen und Robote die die Teile aus der Form entnehmen.

Für Applikationen mit Oberflächigen Behandlungen und mechanische Bearbeitungen, mit Gewichte zwischen 20 und 4.000 Gramm, werden Formen mit Größen zwischen 300x250x200 und 900x800x950 mm verwendet.
Wir verfügen auch über eine Vakuumanlage, um der Entfernung der Lunker und Porositäten von dem Druckgussteil zu zwingen.

  • ÖFEN

    To-Press kann gleichzeitig mehrere Legierungen verwalten, sei diese Standard-, oder Kundenspezifische-Legierungen, dank einer Speziellen Abteilung, 3 Schmelzöfen mit verschiedenen Tragfähigkeiten die Produktionen mit folgende Legierungen verwalten:
    EN AB – 43400 / EN AB – 43500 / EN AB – 44100 / EN AB – 44300 / EN AB – 44400 / EN AB – 44500 EN AB – 46000 / EN AB – 46100 / EN AB – 46200 / EN AB – 46500 / EN AB – 47100 (…)
    Alle Spezial-Aluminiumlegierungen werden behandelt um diese in optimale Konditionen für unsere Prozesse verwenden.

  • DRUCKGUß MASCHINEN

    Die Gießerei von To-Press verfügt über einen Maschinenpark von Automatisierten Druckgußmaschinen mit Schließkräften zwischen 280 und 750 Tonn, mit der Möglichkeit der Benutzung von Formen mit maximalen Größen von 900x800x950mm und maximales Teile- Gewicht von 4.000 Gramm.
    Alle Druckgußmaschinen sind mit dem Firmen-Netzwerk verbunden für die Überwachung aller Arbeitsphasen und die Speicherung der Überwachungsdaten.

  • STANZPRESSEN

    To-Press verfügt über einer Stanzabteilung mit Stanzpressen zwischen 20 und 40 Tonn, für das Stanzen werden besondere Schnittwerkzeuge benutzt, von unserer Tochtergesellschaft hergestellt.

  • FORMINSTANDHALTUNG

    Die Firma verfügt über eine interne Abteilung für die Instandhaltungen der Formen: die Mitarbeiter prüfen am Ende jedes Loses die Konformität und führen die Instandhaltungen durch, sie waschen die Formen und lagern sie bis zur nächsten Produktion.